Telefon-Kontakt
+49 178 140 36 40

Schulungen

Einem qualifizierten Berater vertrauen zu können ist ein hohes Gut. Selber Finanzentscheidungen beurteilen zu können kann jedoch noch befriedigender sein und schützt vor falschen Vorstellungen. Möchten Sie Wissen aufbauen, um Ihre Kapitalanlage selbstständig in die Hand zu nehmen, oder schlicht, um Finanzmärkte und Produkte besser zu verstehen?  Ich biete Ihnen Schulungen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich der Wirtschaft und Finanzen. Die Schulungen können für Gruppen wie Einzelpersonen abgehalten werden. Gerne passen wir den zeitlichen Umfang und die konkreten Inhalten an Ihre Wünsche an.

 

Volkswirtschaftliche Grundlagen

Märkte werden durch wirtschaftliche Entwicklungen getrieben und mit ihnen der Wert unserer Ersparnisse. Die Wertentwicklung von Finanzanlagen deuten zu können erfordert daher ein grundlegendes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Was bewirkt Inflation und welche Rolle spielen (Leit-)Zinsen? Was sind und was treibt BIP und DAX? Welche Kräfte wirken auf freien Märkten?

 

Geldanlage und Finanzmärkte

Lernen Sie in diesem umfangreichen Kurs auf unterhaltsame Weise was Sie zum Thema Geldanlage und Finanzmärkte wirklich wissen sollen.  Werden Sie fähig, selbstständige und bessere Finanzentscheidungen zu treffen und Bauernfängerei zu enttarnen. Die Schulung setzt kein Vorkenntnisse voraus, doch wird sie auch dem erfahrenen Anleger neue Denkanstöße bieten. Themen:

  1. Stärken und Schwächen klassischer Finanzprodukte
  2. Aktive und passive Fonds
  3. Börsenhandel
  4. Finanzmarkt-Prognose
  5. Falsche Versprechen und Täuschungen
  6. Effektive Wertpapier-Kombination – Diversifikation.
  7. Renditefallen
  8. Anlage-Timing

 

Besteuerung von Kapitalanlagen

Am 1.1.2009 wurde in Deutschland die Abgeltungssteuer eingeführt – Ein einheitlicher Steuersatz von 25% auf Zinsen, Dividenden und Kursgewinnen. Auf den ersten Blick wurde die Versteuerung von Kapitalerträgen damit einfacher und transparenter. Doch es gibt nach wie vor wichtige Ausnahmen, wie z.B. Riester-Produkte, fondsgebundene Renten/-Lebensversicherungen, Edelmetalle, geschlossene Fonds und andere. Diese Ausnahmen sollten Anleger kennen, um ihre Vermögensanlagen zu optimieren und die steuerlichen Besonderheiten bestimmter Produkte für sich zu nutzen. Anfang 2018 kam es zu einer weiteren Reform der Besteuerung von Kapitalerträgen.  In der zweistündigen Schulung möchte ich Ihnen aufzeigen, auf was Sie besonders achten sollten.[1]

 

[1] Es handelt sich um keine Steuerberatung, sondern einen allgemeinen Überblick.